Foto: Anke Amthor
Foto: Anke Amthor
 

Was ist Reiki?

Alternative Heilmethoden dienen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und dürfen eine schulmedizinische Behandlung nicht ersetzen. Dieser Hinweis erfolgt gemäß dem Urteil 1 BVR784/03 des Bundesverfassungsgerichts vom 02.03.2004. Vor diesem Hintergrund darf ich kein Heilversprechen geben oder Diagnosen stellen!

Was ist Reiki?

Reiki ist eine Form der Energiearbeit. Häufig übersetzt mit „die universelle Lebensenergie“.

Es stärkt und aktiviert die Selbstheilungskräfte und wirkt auf körperlicher sowie auf geistiger Ebene.

Wofür kann Reiki angewandt werden?

Zur Stärkung des Immunsystems

Zur Entspannung

Zur Vitalisierung

Zur Aktivierung des Selbstheilungskräfte

Zur Harmonisierung

In Akutfällen/Notfällen (Verletzungen, Schock,…)

Zur schnelleren Wundheilung

….

Reiki über die Ferne, geht das?

Reiki funktioniert wunderbar auch über die Ferne. Es hat auch den Vorteil, dass der Mensch oder das Tier in seiner vertrauten Umgebung viel besser entspannen kann und so auch leichter empfänglich für die Reiki-Energie ist. Bei manchen Tieren würde eine Kontaktbehandlung auch gar nicht gehen, weil sie vielleicht zu ängstlich sind oder gar giftig oder gefährlich.

Der Reiki-Empfänger muss also nicht vor Ort sein, sofern der Reiki-Gebende mindestens in den 2. Grad eingeweiht ist.

Fernreiki auch an mehrere gleichzeitig?

Fernreiki kann an einzelne Personen oder aber auch an Gruppen (zum Beispiel in der Reiki-Box) verschickt werden. Voraussetzung für Fernreiki ist jedoch immer die Einwilligung des Empfängers.

Reiki – Box:

In einer Reiki Box können mehrere Menschen oder Tiere gleichzeitig mit Reiki versorgt werden, bei mir max. 5.

Ablauf

Du musst nicht viel tun. Wir vereinbaren einen Zeitpunkt und Du legst oder setzt Dich ein paar Minuten vorher hin und entspannst und lässt geschehen. Anschließend bleibst Du noch etwas liegen oder sitzen und lässt die Energien wirken. Fertig.

Was spürt man dabei?

Fernreiki kann unterschiedlich empfunden werden und unterschiedlich wirken. Sei einfach ganz offen und lass Dich darauf ein. Ohne Erwartungen. Alles kann, nichts muss. Es kann sein, dass Du eine Wärme oder ein Kribbeln verspürst, es kann aber auch sein, dass Du gar nichts merkst. Jedoch werden Dich in jedem Fall die Energien erreichen. Beobachte Dich einfach die Tage danach. Möglich ist auch, dass Du kurzeitig einen Schmerz verspürst, der aber recht schnell wieder verschwindet. Das ist ein gutes Zeichen, denn es zeigt, dass sich etwas in Gang gesetzt hat!

Dauer

Die Dauer der Energieübertragung hängt von mehreren Faktoren ab. Der eine braucht mehr, der andere weniger. Im Schnitt sind es 15 – 30 Minuten.

Wie oft?

Auch die Häufigkeit der Anwendungen variiert. Je nachdem, um was es sich für ein Problem handelt. Es ist möglich, dass Du Dich bereits nach dem ersten Mal Fernreiki rundum versorgt fühlst. Es kann aber auch sein, dass Du mehrere Anwendungen brauchst.

Was kostet Fernreiki?

Fernreiki ist eigentlich kostenlos zu empfangen. Der Preis ist sozusagen ein Energieaustausch (Geben und Nehmen) und steht für die Zeit, welche ich für die Energieübertragung aufwende. Die genauen Preise entnimmst Du der Preisliste.