Was benötige ich für eine Tierkommunikation?

Ich benötige:

ein oder mehrere (möglichst aktuelle) Bilder Deines Tieres, auf dem ich die Augen gut sehen kann. 

den Rufnamen, damit ich es angemessen begrüßen kann.

das Geschlecht des Tieres.

den Namen des Besitzers.

Deine Telefonnummer.

Deine Adresse.

Und natürlich die Fragen und Botschaften (max. 10)

Bitte schreibe mir nicht zu viel über Dein Tier, damit ich unvoreingenommen bleiben kann. Das erleichtert Dir und mir die Arbeit. Ich muss Dich nicht überzeugen, denn wenn ich vorher nichts über Dein Tier weiß, wirst Du Dir auch nicht denken: Das habe ich ihr ja erzählt… Du wirst Dein Tier erkennen. Ganz sicher. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierkommunikation Anke Amthor Impressum Datenschutz